Die gesundheitlichen Vorteile des Bogenschießens

Bogenschießen, eine uralte Sportart, die sich seit jeher bewährt hat, fordert nicht nur die körperlichen Fähigkeiten, sondern fördert auch das geistige Wohlbefinden. 

Aber es geht nicht nur darum, ins Schwarze zu treffen; die gesundheitlichen Vorteile des Bogenschießens gehen weit über das Ziel hinaus. Wenn du die Bogensehne zurückziehst, werden deine Muskeln angespannt und die Arme, Schultern und deine Körpermitte werden gestärkt. Und wenn du die Sehne loslässt, wird der Körper von einer Welle von Endorphinen durchflutet, die deine Stimmung heben und Stress abbauen. Egal, ob du ein erfahrener Bogenschütze oder ein Anfänger bist, der etwas Neues ausprobieren möchte, entdecke die transformative Kraft dieses uralten Sports und erschließe deine Welt des körperlichen und geistigen Wohlbefindens.

Diese Frau ist dabei, einen Pfeil mit dem Bogen abzuschiessen.
Diese Frau ist gerade dabei einen Pfeil mit einem Bogen abzuschießen. Dabei hat sie das Ziel im Visier. | Jupiterimages bei Canva.com

Einleitung zum Bogenschießen

Bogenschießen ist eine uralte Sportart, die bereits seit Jahrhunderten praktiziert wird. Ursprünglich als Waffe und Jagdmethode genutzt, hat sich das Bogenschießen zu einer beliebten Freizeitaktivität und einem anerkannten Sport entwickelt. Die Grundidee des Bogenschießens besteht darin, einen Pfeil mit Hilfe eines Bogens möglichst präzise auf ein Ziel zu schießen. Dabei erfordert diese Aktivität nicht nur körperliche Stärke und Geschicklichkeit, sondern auch mentale Konzentration und Ruhe. In den folgenden Abschnitten werden die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile des Bogenschießens genauer betrachtet.

Immer mehr Menschen entscheiden sich für das Bogenschießen. Selbst die AOK, einer der größten gesetzlichen Krankenversicherer in Deutschland, plädiert für das Training mit Pfeil und Bogen. 

Dabei geht es nicht vordergründig um die Bereitschaft Leistungssport zu betreiben, sondern den Bogensport als Mittel sich zu eigen macht, um Stress und Hektik abzubauen. In der heutigen Zeit, wo alles sehr schnelllebig ist, vergisst man sehr leicht, sich selbst etwas Gutes zu tun. 

Körperliche Vorteile des Bogenschießens

Das Bogenschießen ist nicht nur eine unterhaltsame Aktivität, sondern auch ein effektiver Weg, um den Körper zu stärken und fit zu bleiben. Beim Spannen des Bogens und dem Halten der Position werden verschiedene Muskelgruppen aktiviert. Die Arme, Schultern und der Rumpf werden gestärkt, während die Muskeln in den Beinen zur Stabilisierung beitragen. Das regelmäßige Schießen mit dem Bogen kann zu einer verbesserten Körperhaltung und einer erhöhten Muskelkraft führen. Darüber hinaus kann das Bogenschießen auch die Koordination und Feinmotorik verbessern, da es eine präzise Hand-Auge-Koordination erfordert.

Die Grundvoraussetzung um im Bogensport erfolgreich zu sein, liegt in der der Grundtechnik. Wenn die Technik weitestgehend beherrscht wird, dann ist der Weg nicht mehr weit, ein guter Bogenschütze zu sein.  Es ist im Bogensport tatsächlich möglich abzuschalten, und alle Sorgen im Alltag komplett auszublenden. Ich konzentriere mich auf die Körperhaltung und die Atmung. Je besser die Atemfrequenz, umso besser kann ich zielen. 

Bogenschießen als sportliche Aktivität

Die Körperhaltung kann ich nur trainieren, wenn ich eine erfahrene Person dabei habe, die mich einweist. Außerdem sollte ich mich dem Krafttraining widmen, um eine bessere Koordination und Körperspannung zu bekommen, und den Gleichgewichtssinn zu stärken. Je mehr ich trainiere, desto besser ist meine Körperspannung und somit die Grundhaltung.  Schaue hierzu auch auf meine Webseite:

trainiere-selbst.de

Das Bogenschießen ist eine sportliche Aktivität, die sowohl Ausdauer als auch Kraft erfordert. Beim Schießen auf längere Distanzen oder während eines Wettkampfes ist eine gute körperliche Fitness von Vorteil. Regelmäßiges Bogenschießen kann dazu beitragen, die Ausdauer zu steigern und die allgemeine kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Kalorien zu verbrennen und Gewicht zu verlieren. Durch das regelmäßige Training mit dem Bogen wird vor allem der Rücken gestärkt und ich falle weniger in das Hohlkreuz. Das bringt vor allem Vorteile für die Wirbelsäule und es schont die Bandscheiben. Die Gefahr an Bandscheibenvorfällen zu erkranken wird dadurch minimiert. 

Darüber hinaus kann das Bogenschießen auch helfen, die Muskeln zu entspannen und Stress abzubauen. Die Konzentration, die für das Bogenschießen erforderlich ist, lenkt den Geist von alltäglichen Sorgen ab und fördert ein Gefühl der Entspannung. Das fokussierte Schießen auf das Ziel kann helfen, den Stresspegel zu senken und die Stimmung zu verbessern. Die körperliche Aktivität und die damit verbundene Freisetzung von Endorphinen können auch dazu beitragen, Angstzustände zu reduzieren und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

Mentale Vorteile des Bogenschießens

Neben den körperlichen Vorteilen bietet das Bogenschießen auch zahlreiche mentale Vorteile. Die Konzentration, die für das Schießen mit dem Bogen erforderlich ist, kann helfen, den Geist zu beruhigen und den Fokus zu verbessern. Während des Schießens werden die Gedanken und Emotionen kontrolliert, um eine präzise und erfolgreiche Aufnahme zu erzielen. Dies erfordert mentale Disziplin und die Fähigkeit, im Moment präsent zu sein.

Das Bogenschießen kann auch dazu beitragen, das Selbstvertrauen und das Selbstbewusstsein zu stärken. Wenn ich mich kontinuierlich verbessere und meine Ziele erreiche, kannst ich ein Gefühl der Leistung und des Erfolgs erleben. Das Erreichen einer hohen Treffgenauigkeit kann ein Gefühl der Erfüllung und Zufriedenheit vermitteln. Die Überwindung von Herausforderungen und das Meistern neuer Fähigkeiten beim Bogenschießen können auch dazu beitragen, das Selbstvertrauen in anderen Bereichen des Lebens zu stärken.

Darüber hinaus kann das Bogenschießen auch dazu beitragen, den Geist zu beruhigen und Stress abzubauen. Das Fokussieren auf das Ziel und das Schießen auf den Pfeil erfordern volle Aufmerksamkeit und Präsenz im Moment. Dadurch werden Sorgen und negative Gedanken vorübergehend ausgeblendet. Das Bogenschießen kann als eine Art Meditation betrachtet werden, bei der Sie sich auf den Moment konzentrieren und den Geist zur Ruhe bringen.

Bogenschießen als Sport

Wer das Bogenschießen betreiben möchte, der sollte sich einen Verein suchen. Wer es lieber privat zuhause machen möchte, der muss erst einmal die Voraussetzungen schaffen, keine anderen Personen zu gefährden. Das ist nicht so einfach und es benötigt einiges an Investitionen. Für Anfänger im Bogenschießen macht es daher keinen Sinn, einen solchen Aufwand zu betreiben, zumal ich selber keine Erfahrungen habe. 

Das Bogenschießen hat sich in letzter Zeit zu einer beliebten Sportart entwickelt, die auf verschiedenen Ebenen praktiziert werden kann. Es gibt Wettkämpfe auf nationaler und internationaler Ebene, bei denen Bogenschützen ihre Fähigkeiten und Treffgenauigkeit unter Beweis stellen können. Das Bogenschießen erfordert Disziplin, Ausdauer und mentale Stärke, um in Wettbewerben erfolgreich zu sein. Es ist ein Sport, der Fairness, Respekt und Teamgeist fördert.

Bogenschießen als stressabbauende Aktivität

Das Bogenschießen kann eine effektive Möglichkeit sein, Stress abzubauen und den Geist zu beruhigen. Während des Schießens muss ich mich auf das Ziel konzentrieren und die Gedanken von alltäglichen Sorgen und Stressoren ablenken. Das fokussierte Schießen kann helfen, den Geist zu beruhigen und den Stresspegel zu senken. Darüber hinaus kann das Bogenschießen auch eine Art Ventil für negative Emotionen und Spannungen bieten.

Bogenschießen zur Förderung von mentaler Wachsamkeit und Konzentration

Das Bogenschießen erfordert hohe Konzentration und mentale Wachsamkeit. Beim Schießen mit dem Bogen muss ich meine Gedanken und Emotionen kontrollieren, um eine präzise Aufnahme zu erzielen. Diese mentale Anstrengung kann dazu beitragen, die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern und die Konzentrationsfähigkeit zu stärken. Das regelmäßige Bogenschießen kann dazu beitragen, die mentale Schärfe und Wachsamkeit zu verbessern, was sich auch auf andere Bereiche des Lebens auswirken kann.

Wichtig zu beachten ist, dass der Bewegungsablauf keine Schmerzen in den Schultern, im Handgelenk oder in den Ellenbogen verursacht. Ist das der Fall, sollte der Bogen anhand der Zugkraft überprüft werden. Durchaus ist es möglich, dass die Grundtechnik angepasst wird, und Krafttraining durchaus sinnvoll ist. Nur wenn ich keine Schmerzen habe, kann der Bogensport viel geben und die Konzentration und kognitiven Fähigkeiten ausbauen. 

Bogenschießen als soziale Aktivität

Das Bogenschießen kann nicht nur als eine individuelle Aktivität betrachtet werden, sondern auch als eine soziale Erfahrung. Es gibt viele Bogenschießclubs und Gemeinschaften, in denen Menschen mit ähnlichen Interessen zusammenkommen und ihre Leidenschaft für den Sport teilen können. Das Bogenschießen ermöglicht es, neue Freundschaften zu knüpfen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Es kann auch ein großartiger Weg sein, um Familie und Freunde einzubeziehen und gemeinsam Zeit im Freien zu verbringen.

Fazit: Die gesundheitlichen Vorteile des Bogenschießens nutzen

Das Bogenschießen bietet eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen für Körper und Geist. Es ist eine unterhaltsame und herausfordernde Aktivität, die nicht nur die körperliche Fitness verbessert, sondern auch die mentale Stärke fördert. Das regelmäßige Bogenschießen kann dazu beitragen, die Muskeln zu stärken, die Koordination zu verbessern und den Geist zu beruhigen. Es ist eine sportliche Aktivität, die sowohl allein als auch in der Gemeinschaft genossen werden kann. Egal, ob ich ein erfahrener Bogenschütze oder ein Anfänger bin, der etwas Neues ausprobieren möchte, die transformative Kraft dieses alten Sports stärkt mein körperliches und mentales Wohlbefinden.

FAQ zu den gesundheitlichen Vorteilen des Bogenschießens

Folgende Fragen ergaben sich aus der Recherche:

Welche Bücher kann ich zu dem Thema lesen, um mehr Informationen zu bekommen?

Ich bin ein Fan von Manfred Herrmann. Er ist so um die 45 Jahre alt und betreibt einen YouTube-Kanal zum Thema „Intuitiv Bogenschießen„. Mit seinen Büchern bin ich mit dem Bogenschießen angefangen. Seine Literatur ist günstig und für jedermann erschwinglich. Mir gefällt seine Schreibweise, die einfach und verständlich ist.

💡Folgende Bücher habe ich von ihm gelesen: 

Letzte Aktualisierung am 23.02.2024 / Haftungsausschluss für Preise / Affiliatelinks (Werbung) / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Manfred Herrmann beschreibt in seinen Büchern das intuitive Bogenschießen. „Intuitiv“ bedeutet, dass ich handele ohne darüber nachzudenken. Manfred möchte damit zeigen, dass ich ein guter Bogenschütze sein kann, auch wenn ich nicht über jeden Schritt nachdenke und versuche mich zu kontrollieren. Also nehme dir zumindest einer seiner Bücher vor.

Welche Unterschiede gibt es zwischen günstigen und teuren Bögen?

Es gibt preislich sehr große Unterschiede, und nach oben hin sind kaum Grenzen gesetzt. Aber, und darum sind günstige Bögen nichts schlechter, kann man auch mit einem Bogen um die 100 Euro gut schießen.

Der wichtigste Aspekt beim Bogenschießen ist immer noch die Körperhaltung. Wenn ich eine schlechte Körperhaltung habe, kann ich das mit einem teuren Bogen nicht ausgleichen.

Die Körperhaltung habe ich unter „Bogenschießen lernen“ näher erläutert. Dazu habe ich auch einige Videos hinzugefügt, wo der Stand, Griff, Bogenarm und der Auszug beschrieben wird. Sie sind sehr hilfreich.

Das Bogenschießen sehe ich als Mittel um Stress abzubauen und im Alltag abschalten zu können. Dazu braucht es meiner Meinung nach keinen teuren Bogen. Selbst ein Blankbogen ohne technische Finessen kann hier seinen Zweck erfüllen.

💡Aber:

Nach einer gewissen Zeit und besserer Grundhaltung macht es Sinn, einen Bogen anzuschaffen mit passenden Pfeilen und einem Visier, mit dem ich gut zielen kann. Das kann die Trefferquote noch weiter erhöhen.

Recurvebogen versus Compoundbogen

Im Bogensport wird häufig zwischen einem Recurvebogen und Compoundbogen unterschieden. Ich habe unten nur kurz beschrieben was die grundlegenden Unterschiede sind. Ein umfassender Bericht würde mehrere Seiten benötigen.

Übersicht Recurvebogen/Compoundbogen

Recurvebogen

  • Ein Recurvebogen ist in der Regel (es gibt auch teure Modelle) günstiger zu bekommen
  • Die Wurfarme sind beim Take-Down Modell abnehmbar und zu ersetzen durch stärkere Wurfarme.
  • Die Handhabung ist auch für Einsteiger zu verstehen.
  • Es gibt Modelle aus Holz, aber auch Glasfiber- und Carbonmodelle sind ebenso erhältlich.
  • Es gibt viele Aufrüstmöglichkeiten mit Visieren, Sehnen, Stabilisatoren oder Pfeilauflagen.

Der Recurvebogen ist für Einsteiger im Bogensport sehr gut geeignet und ich kann mir den Bogen individuell aufrüsten lassen. Wichtig dabei ist ein gutes Grundmodell zu finden (WildHoney-TakeDown).

Compoundbogen

  • Ein Compoundbogen hat den Vorteil, dass durch die Rollen (Cams) die Kraftaufwendung zum Schluss geringer ausfällt.
  • Gute Compoundbögen sind teuer, und diese Art von Bögen zu verstehen ist für Anfänger nicht leicht. Vor allem benötigt man ein kompaktes Wissen, um damit umgehen zu können.
  • Diese Bögen sind auf- und umrüstbar und individuell konfigurierbar.
  • Um selber daran Hand anlegen zu können, sollte man einiges an Erfahrung mitbringen. Ansonsten kann der Bogen beschädigt werden.

Der Compoundbogen ist meines Erachtens nur für Fortgeschrittene oder Profis geeignet, die schon länger im Bogensport tätig sind. Hier habe ich ein gutes Modell (DrakeThorns-Compoundbogen).

Schlussendlich wird man früher oder später auch andere Bögen testen oder sich zulegen. Alternativ gibt es auch den Langbogen und den Reiterbogen. Auch diese Bogenmodelle finden ihren Platz in der Bogenhalle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert